Anzeigen
» Körperpflege » Hygiene

Hygiene




Baden im See

Haben Sie einen frei zugänglichen Badesee mit guter Wasserqualität in Ihrer Nähe? Nutzen Sie in im Sommer so oft es geht für ein reinigendes Bad (natürlich ohne Seife o.ä.). Sie können so viel Wasser zuhause sparen. Falls Sie im Allgäu wohnen, kann Ihnen www.allgaeuer-seen.de nützlich sein.

Baden

Ein Vollbad verbraucht Unmengen an Wasser. Weit weniger Wasser verbraucht man beim Duschen. Das Waschen mit einem Waschlappen verursacht die geringsten Kosten, reicht meist völlig aus und hilft enorm beim Sparen von Wasser.

Duschen

Wenn Sie duschen, sollten Sie zum Sparen von Wasser eine Wasserspar-Brause verwenden. Duschen Sie nicht öfter als nötig. Oft reicht auch das Waschen mit einem Waschlappen. Gerade in den Sommermonaten ist es auch sehr erfrischend, kalt zu duschen. Das spart Warmwasser.

Zähneputzen

Lassen Sie während des Zähneputzens nicht das Wasser laufen. Auch der Zahnputzbecher muss nicht bis zur Oberkante gefüllt sein. Zum Ausspülen reichen zwei Schluck Wasser völlig aus.

Zahnpflege

Vernachlässigen Sie nicht die Zahnpflege. Kronen, Gebisse und aufwendige Zahnbehandlungen kosten Sie sonst bald ein vielfaches von Zahnbürste und Zahnpasta. Gehen Sie mit Zahnpasta sparsam um. Der Zahnpastastreifen muss nicht über die komplette Bürste gehen.

Duschgel, Waschlotion

Verwenden Sie Duschgels und Waschlotionen? Eine einfache Seife erfüllt den gleich Zweck und kosten Sie nur einen Bruchteil davon.

© 2005 - 2013 Florentin Hauber | Übersicht | Impressum, Hinweise & Nutzungsbedingungen