Anzeigen
» Körperpflege » Nase putzen

Nase putzen




Mehr Spartipps: 1 2 » »»
Stofftaschentücher

Stofftaschentücher

Benutzen Sie statt Papier- Stofftaschentücher. Am besten stellen Sie diese selbst aus ausgedienten Kleidungstücken her.

Schnäuzen mit Klopapier

Schnäuzen mit Klopapier

Wenn Sie zuhause sind, können Sie statt in teure Papiertaschentücher genauso gut in weit billigeres Toilettenpapier schnäuzen. Eventuell müssen Sie etwas leiser trompeten. Heftiges Trompeten ist sowieso ungesund.

Rotz am Ärmel abwischen

Rotz am Ärmel abwischen

Beim Rotzamärmelabwischen wird zuerst der obere innere Bereich des Unterarmes zur triefenden Nase geführt (1). Danach legt man den Arm an der Nase an und zieht den Arm an der Nase vorbei bis zum Handgelenk (2). Atmet man dabei durch die Nase aus, wird das Ergebnis erheblich verbessert. Optimale Ergebnisse erhält man mit einem Pullover aus saugfähigem Material.

Vorteile:
- Geht schnell
- Ist einfach
- Kein Taschentuchverbrauch
Nachteile:
- Man hat danach Rotz am Ärmel (3)
- Ist hygienisch nicht einwandfrei
- Mit negativen Reaktionen der Mitmenschen ist zu rechnen

"Rotz am Ärmel abwischen" kann aus Sparersicht nicht empfohlen werden.

Der Natur ihren Lauf lassen

Der Natur ihren Lauf lassen

Der Natur einfach Ihren Lauf zu lassen scheint am nächsten zu liegen.
Doch führt das zwangläufig zu erhöhtem Reinigungsaufwand und damit zu Kosten. Die soziale Ausgrenzung kommt noch hinzu.
Aus Sparersicht muss hiervon also abgeraten werden.

Hochziehen und ausspucken/runterschlucken

Hochziehen und ausspucken/runterschlucken

Beim Hochziehen wird durch kräftiges Einatmen durch die Nase und gleichzeitiges Saugen der Schleim in den Rachenraum/Mund gezogen (1). Man kann den Schleim nun herunterschlucken (lecker) oder ausspucken.

Bitte Beachten:
Zäher Schleim ist sehr kräftig auszuspucken, sonst könnten er hängen bleiben (2). Es ist darauf zu achten, wohin man spuckt. Es sollte unbedingt vermieden werden, anwesende Personen zu treffen (3).

Vorteile:
- Kein Materialaufwand
- Geht schnell
- Ist einfach
- Die Variante mit dem Ausspucken ist extrem cool
Nachteile:
- Bei häufiger Anwendung der Herunterschluck-Variante entstehen Völlegefühle
- Das beim Hochziehen auftretende Grunzgeräusch wird von vielen als störend empfunden
- An vielen Orten (z.B. geschlossene Räume) wird das Ausspucken von den Mitmenschen nicht toleriert

 Bauernschnäuz (Schnäuzen ohne Taschentuch)

Bauernschnäuz (Schnäuzen ohne Taschentuch)

Diese Methode wird gerne von Sportlern während der Ausübung des Sports im Freien angewendet. Dabei wird ein Nasenloch mit dem Finger zugehalten (1) und heftig durch das andere Nasenloch bei geschlossenem Mund ausgeatmet. Begleitet wird dies durch eine schnelle Kopfbewegung weg vom geschlossenen Nasenloch, die den Schleim elegant über die Schulter schleudert (2).

Bitte Beachten:
Diese Methode ist nichts für Bewegungsdeppen und erfordert Geschicklichkeit, Körperbeherrschung und viel Übung.
Eine Einweisung durch einen Profi ist erforderlich.
Diese Methode ist nur im Freien und mit ausreichend Abstand zu anderen Personen anzuwenden.

Vorteile:
- Es werden keine Hilfsmittel benötigt
- Sieht extrem cool aus, wenn man es kann
Nachteile:
- Erfordert überdurchschnittliche Körperbeherrschung
- Nur im Freien und mit großem Abstand zu Mitmenschen anwendbar
- Kann bei falscher Anwendung Schleimspuren auf der Schulter hinterlassen (3)

Mehr Spartipps: 1 2 » »»
© 2005 - 2013 Florentin Hauber | Übersicht | Impressum, Hinweise & Nutzungsbedingungen